Wagenheber Test Rodcraft RH215

„Wagenheber Test Rodcraft RH215“

Test und Beschreibung

Der Rodcraft RH215 ist ein gut verarbeiteter solider Wagenheber. Qualitativ hochwertig verbiegt sich auch bei hoher Last gar nichts. Bei der Verwendung des Hebers punktet er mit einem angenehmen Extra. Kniet man vor dem Fahrzeug und setzt den Heber an, gibt es einen zusätzlichen Hebel in Pedalform. Betätigt man diesen ein- oder zweimal, hat die Hebevorrichtung bereits Kontakt mit dem Fahrzeug.

Technische Daten

  • Tragkraft 2,0 t
  • Gewicht 39,4 kg
  • hydraulischer Wagenheber mit stabiler Stahlkonstruktion
  • präzises Handablaßventil
  • ausgerüstet mit leisen, öl- und säureresistenten Kunststoffrädern
  • langes Fußpedal für die Überbrückung des Leerhubs
  • Pumpstange mit weichem Schutzüberzug
  • niedriges Profil und große Endhöhe (75-505 mm)
  • schneller Hub mit zwei Pumpkolben
  • Fußpedal zur Überbrückung des Leerhubs
  • zerlegbare Pumpstange für leichten Transport
  • Hubteller mit Gummieinlage

Vorteile / Nachteile

+ Abnehmbarer Aufnahmeteller mit Gummiauflage
+ Danke der tiefen Tellerhöhe von 75mm auch für tiefe KFZ geeignet.
+ Gutes System mit separatem Pedal, um Kontakt zum Fahrzeug herzustellen

Wie bei vielen Rangierwagenheber hohes Eigengewicht
relativ hoher Preis

Wagenheber Test Rodcraft RH215 Fazit

Der Rodcraft RH215 ist ein grundsolider Wagenheber. Qualitativ gut verarbeitet und mit entsprechender Stabilität lohnt sich der Griff zu diesem Wagenheber definitiv. Dank dieser Eigenschaften dürfte der Rodcraft RH215 ein langlebiger Begleiter sein.

Weiterführende Informationen

Produktunterlagen aus dem Katalog des Herstellers

Rodcraft RH 215

Wagenheber Test Kunzer WK 1075

Dies ist der Wagenheber Test Kunzer WK 1075

Test und Beschreibung

Im Test macht der Kunzer WK 1075 einen sehr soliden Eindruck. Besonders das einfache Handling muss erwähnt werden. Durch den langen und bequemen Hebel ist das Rad bereits nach nur kurzem pumpen frei. Im Einsatz besticht auch die Stabilität wobei jedoch auf einen flachen Untergrund geachtet werden sollte. Satt und fest und damit stand- und kippsicher, da biegt sich nichts, da wackelt nichts, alles ist solide und macht einen wertigen Eindruck.

Positiv zu erwähnen ist auch, dass im Lieferumfang bereits eine Gummimatte enthalten ist. Damit entfällt die Suche nach dem passenden Zusatzartikel.

Auch beim Blick auf die Verarbeitung lässt sich am Kunzer WK 1010 kaum etwas aussetzen:
Top Verarbeitung mit sauberen Schweissnähten, kein Rost und keine Ventilmontage notwendig. Dazu kommt der grosse Auflageteller. Die solide Verarbeitung und die hochwertigen Materialien schlagen jedoch im relativ hohen Eigengewicht von 33,5 kg nieder. Dank all den positiven Aspekten kann über diesen Umstand hinweggesehen werden.

Technische Daten

  • Zahnradübersetzung Stahlräder
  • Hubhöhe: 75 – 515 mm Tragkraft: 2,250 kg
  • Gewicht: 33,5 kg
  • Intelligente Hydraulik mit einem Hub am Ansatzpunkt des Fahrzeuges

Vorteile / Nachteile

+ Gutes Preis Leistungsverhältnis
+ Hohe Stabilität
+ Mit Sattelkissen und Pumpstangenschutz

Relativ Hohes Eigengewicht (33,5 kg)

Wagenheber Test Kunzer WK 1075 Fazit

Der Kunzer WK 1075 bietet ein hervorragendes Preis/Leistungsverhältnis. Dabei ist er vor allem für Werkstätten, bei denen der Rangierwagenheber nur sporadisch zum Einsatz kommt und anspruchsvolle Privatpersonen geeignet. Es kann auch eine klare Kaufempfehlung ausgesprochen werden, wenn der Wagenheber nur zwei Mal im Jahr zum Einsatz kommt.

Im Vergleich zu einem günstigen Wagenheber aus dem Baummarkt macht der Kunzer WK 1075 mehr als eine gute Figur. Hier lohnt sich die Investition in die höhere Qualität.

Kunzer WK 1075

Kunzer WK 1075